Über uns


Was uns am Herzen liegt

In dieser Zeit weitreichender Veränderungen bietet das Elexier-Magazin eine Plattform für vielfältige, ganzheitlich orientierte Wege, durch die wir Menschen unsere Lebensfreude, innere Stabilität, Selbstbestimmung, Selbsterkenntnis und überpersönliche Liebe erkennen, stärken und zum Ausdruck bringen können.

Durch zahlreiche redaktionelle Beiträge werden Denkanstöße zu einem neuen ganzheitlichen Bewusstsein vermittelt, alternative Therapieformen und Produkte vorgestellt, aktuelle spirituelle Bücher besprochen und eine Vielzahl von Veranstaltungen angeboten, die jeweils dazu dienen, Wege zu finden, um die eigenen Potenziale bewusst zu erkennen und zu leben. Hochwertige informative und anregende Texte werden ergänzt durch entsprechende Dienstleistungsangebote, so dass es von der Theorie zur Praxis nur ein kleiner Schritt ist.


Die Herausgeber

Nach seinem Studium der Agrarwissenschaften arbeitete der Herausgeber Bernd Schwender einige Jahre als Pharmareferent im pharmazeutischen Außendienst und danach viele Jahre lang in verschiedenen Sparten der Naturkostszene, die überwiegende Zeit im Marketing als Naturkostberater. Er ernährt sich seit etwa 30 Jahren vegetarisch und interessiert sich ebenso lange intensiv für ganzheitliche und spirituelle Themen. Der Besuch unzähliger Vorträge, Kurse, Seminare, Workshops inkl. diverser Ausbildungen hat ihn zu einem versierten Kenner der naturheilkundlichen wie auch der spirituellen Szene werden lassen. Hierzu gehört auch die Organisation zahlreicher Veranstaltungen mit spirituellen Lehrern an seinem vorherigen Wohnsitz in Würzburg. Mit der Gründung des Elexiermagazins im Jahr 2008 hat er seine Berufung eines "Netzwerkers" zu seinem Beruf gemacht.

Seine Frau Elke, die Mitherausgeberin ist, arbeitete lange Jahre als Arzthelferin und

absolvierte eine fundierte Ausbildung als ganzheitliche Ernährungs- und Gesundheitsberaterin. Sie betreibt seit dem Jahr 2000 den Vertrieb "Lebensquelle Gesundheitsprodukte" sowie seit mehreren Jahren eine eigene Praxis mit ganzheitlicher Kosmetik- und Fußpflege am neu gewählten Wohnort, dem am Rande des Naturschutzgebietes Haßberge gelegenen idyllischen Städtchen Königsberg. Seit mehr als 30 Jahren ist sie Vegetarierin und verfügt über einen ähnlich langjährigen ganzheitlich-spirituellen Erfahrungsschatz wie ihr Ehemann, wobei ihr zunehmender Schwerpunkt bzw. ihre Berufung im Heilen liegt. Für das Elexiermagazin leistet sie einen wichtigen Beitrag im administrativen Bereich. Aus erster Ehe hat sie drei erwachsene Kinder und ist Mutter des gemeinsamen Sohnes Leon, jetzt 12 Jahre alt.